Smarte Bibliotheks-App statt Mail-Chaos: engomo-Anwendung für den unternehmensinternen Fachbücher-Verleih

Das SAP-Beratungshaus Advanced Applications GmbH stellt seinen Mitarbeitern für die kontinuierliche Weiterbildung und für das gezielte Nachschlagen von Themen eine Vielzahl an Fachbüchern zur Verfügung. Hierfür gibt es eine kleine unternehmensinterne Bibliothek, an der sich jeder bedienen kann.
Das Problem bisher: Keiner wusste, wo sich ein Buch aktuell befindet, da der Verleih nirgends dokumentiert wurde. Das hatte regelmäßige Rundmails an das gesamte Team zur Folge, in der versucht wurde, den aktuellen Besitzer ausfindig zu machen. Das war nicht nur nervig für alle Beteiligten, sondern auch sehr zeitaufwändig.

Im Rahmen eines internen Digitalisierungsprojektes entschied sich das SAP-Systemhaus für die Umsetzung einer eigenen kleinen Bibliotheks-App mit engomo.

Alle Bücher bzw. deren ISBNs sind nun in einer Datenbank hinterlegt. Möchte ein Mitarbeiter ein Buch ausleihen, so loggt er sich mit seinen Zugangsdaten ein und scannt das Buch anschließend mit einem via USB angeschlossenen Hardware-Scanner. Alternativ kann ein Titel auch über die integrierte Suchleiste gefunden und mit einem Klick auf den entsprechenden Button ausgeliehen werden. Für die Rückgabe genügt der erneute Scan des ISBN-Barcodes. Somit kann jederzeit nachvollzogen werden, wie lange das Buch schon ausgeliehen ist und bei welchem Mitarbeiter es sich aktuell befindet, um diesen gezielt anzusprechen.

Da sich zur Zeit jedes Buch nur einmal im Bücherbestand befindet, ist über die ISBN eine eindeutige Zuordnung möglich. Sollte die interne Bibliothek um mehrere gleiche Ausgaben erweitert werden, wird man bei Advanced Applications auf die Bucherfassung via RFID umsteigen. Da engomo auch hierfür bereits eine fertige Standardkomponente liefert, ist die App-Anpassung mit wenigen Klicks möglich. Lediglich RFID-Tags sowie ein entsprechender Reader werden zusätzlich benötigt.

Weitere Informationen zur App-Konfigurationsplattform engomo finden Sie unter www.engomo.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.