Logistics goes Mobile bei der Schweizer Großbäckerei Fredy’s AG

Die Schweizer Großbäckerei im Premiumsegment, Fredy’s AG, die Großkunden aus Hotellerie und Gastgewerbe in der ganzen Schweiz mit ihren Backwaren beliefert, hat seine Logistikprozesse mobilisiert:

Zettelwirtschaft und die manuelle Eingabe von Transaktionen im Lager und Produktionsbereich gehören nun der Vergangenheit an – Die neue Lösung ist eine Logistik-App auf Basis von engomo, die den Mitarbeitern die Eingabe von Transaktionen an Touch Screens und mobilen Endgeräten, die mit Drahtlos-Scannern verbunden sind, ermöglicht.

Die Lösung auf Basis der Enterprise Mobility Plattform ist an das ERP-System Comarch ERP Enterprise angebunden, sodass jegliche Transaktionen, die auf den mobilen Endgeräten durchgeführt werden, direkt ins Back-end übermittelt werden. Damit sind das Eintippen von Daten von Hand, das Hantieren mit ausgedruckten Dokumenten und Fehler aufgrund vergessener oder verloren gegangener Dokumente passé. Mit der neuen mobilen Lösung initiieren die Mitarbeiter per Touch-Geste eine Transaktion, scannen den Barcode auf dem Artikel oder die ganze Ladeeinheit, bestäProduktiontigen die Warenbewegung per Touch-Geste und der Vorgang ist abgeschlossen. Die mobile App liefert auch Informationen über Lagerbestände und einen App-Prozess, um falsch geführte Bestände on-the-fly zu korrigieren. Bei Fredy’s wurde die Zukunft des Lagermanagements von allen Mitarbeitern im Lager und der Produktion sehr begrüßt, weil sie ihre tägliche Arbeit spürbar erleichtert.

Um mehr über diese Enterprise Mobility-Lösung zu erfahren, lesen sie den gesamten Beitrag auf der engomo Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.