Die Inventur mobil durchführen – gibt es eine schlanke App, die dennoch vollintegriert ist?

Wenn bei der Inventur anstelle von gedruckten Belegen auf eine mobile App zurückgegriffen wird, spart das im Unternehmen bei jedem Zählvorgang Zeit und Kosten. Denn der Vorteil der mobilen Inventur liegt auf der Hand: Anstelle von aufwändigem Ausdrucken der Inventurbelege und manuellem Rückübertragen der Zähldaten ins System tritt die Arbeit mit dem Mobilgerät: Direkt am Lagerplatz kann der Mitarbeiter die gezählten Mengen zu einem Produkt per App erfassen. Die Daten zum Artikel ruft er mobil auf, gibt die Werte ein und speichert alles wieder zurück ins System.

Inventur

Doch wie lässt sich dieser schlanke Prozess realisieren, ohne dass teure Scannergeräte und extra angefertigte Software erforderlich werden, Weiterlesen

Vertriebserfolge leben von aktuellen Informationen: Optimale Vertriebsunterstützung durch mobile Besuchsberichte

Eine zeitaufwändige und oft ungeliebte Aufgabe im Vertriebsaußendienst ist das Schreiben von Besuchsberichten. Für Außendienstmitarbeiter geht es von einem Termin in den nächsten, da bleibt häufig keine Zeit, um zwischen zwei Terminen das Laptop hochzufahren, sich von unterwegs ins CRM-System einzuwählen und den Bericht zu tippen. Es sammeln sich deshalb häufig einige offene Besuchsberichte an, deren Abarbeitung im Block umso mehr an Zeit benötigt. Zusätzlich ist später aber auch die Erinnerung an den Termin nicht mehr ganz frisch, Informationen gehen möglicherweise verloren und die Kollegen im Innendienst, die auf das Feedback aus dem Feld angewiesen sind, können Folgeaufgaben tagelang nicht beginnen, weil sie noch nicht dokumentiert sind. Das macht die Berichtsqualität nicht nur schlechter, sondern führt dazu, dass der Kundenservice viel langsamer ist als er sein müsste. Weiterlesen

engomo ist Teil der neuen Mittelstandsinitiative „Digitalize your Business“: Pragmatische Lösungen für Enterprise Mobility im Mittelstand

DYB_Bannerengomo, Anbieter der gleichnamigen Enterprise Mobility Plattform für Unternehmens-Apps, ist neben Unternehmen wie Oracle, 1&1 und Dell unter den IT-Unternehmen, die es sich zum Ziel gemacht haben, Entscheidern aus dem Mittelstand aufzuzeigen, wie sie durch sinnvollen und pragmatischen Einsatz moderner Technologien ihre Produktivität und Effizienz optimieren und sich fit für die digitale Zukunft machen. Abseits von theoretischer Zukunftsmusik und hochtrabenden „Buzz-Words“ will die Initiative Entscheidern aus dem Mittelstand aufzeigen was heute mit Technologieunterstützung bereits möglich ist und was die Unternehmen morgen erwartet. Weiterlesen

Enterprise Mobility Market: signifikantes Wachstum bis 2018 erwartet

Group of executives formulating a business strategy on a digital tablet at the officeMarktfokus verschiebt sich vom Mobility-Controlling hin zu Business Apps

451 Research, eine globale Tech-Analysten-Firma mit Fokus auf Technologie-Innovation und Marktumbruch, prognostiziert in seiner aktuellen „Market & Monitor“-Studie, dass die Größe des Enterprise Mobility Management (EMM)-Marktes bis Ende 2018 auf das Doppelte anwachsen wird. Mit zunehmender Marktdurchdringung der EMM-Technologien wird der Gesamtmarkt voraussichtlich von $3,8 Mrd. Umsatz im Jahr 2014 auf $9,6 Mrd. im Jahr 2018 anwachsen, ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 22% von 2013 bis 2018.

451 Research beobachtet im Markt eine Verschiebung des Schwerpunktes von Werkzeugen, mit denen die Mobilität kontrolliert wird, hin zu Elementen, die auf die Steigerung der Arbeitsproduktivität für den wachsenden Anteil an Mitarbeitern mit mobilen Endgeräten abzielen. Die Analysten erkennen, dass die Bedeutung von mobilen Apps im Unternehmen zunimmt und dass diese Apps für alle Unternehmen der Schlüssel zur Umsetzung einer mobilen Strategie sein werden.

Weiterlesen

Böse Überraschungen? Mobiles ERP in der Praxis


Working on a digital tabletJens Stier von engomo über Stolpersteine und Lösungen für eine bessere Enterprise Mobility

Einer der wichtigsten ERP-Trends, den Unternehmen heute nennen, ist der mobile Zugang zu den Daten und Transaktionen in ihrem ERP-System – aber genau dieses Thema macht ihnen am meisten Schwierigkeiten, wenn es darum geht, nutzbare und zufriedenstellende Lösungen in die Praxis umzusetzen. Weiterlesen

engomo Cam integriert Smartphone-Kamera mit Enterprise IT

20140919_PackFixSmall4Die neueste Produktfunktion von engomo, die engomo Cam, schafft einen echten Mehrwert, indem jetzt auch Scan- und Dokumentationsprozesse in mobilisierte Geschäftsprozesse aufgenommen werden können: Mit der engomo Cam können App-Benutzer Fotos machen und Dokumente scannen, die unmittelbar in die entsprechenden Back-end Systeme übertragen werden, inklusive jeglicher erfasster Metadaten. Auf diese Weise wird ein neuer Erfassungskanal Weiterlesen

Logistics goes Mobile bei der Schweizer Großbäckerei Fredy’s AG

Die Schweizer Großbäckerei im Premiumsegment, Fredy’s AG, die Großkunden aus Hotellerie und Gastgewerbe in der ganzen Schweiz mit ihren Backwaren beliefert, hat seine Logistikprozesse mobilisiert:

Zettelwirtschaft und die manuelle Eingabe von Transaktionen im Lager und Produktionsbereich gehören nun der Vergangenheit an – Die neue Lösung ist eine Logistik-App Weiterlesen

Mobile ERP-Lösungen – Die Zukunft gehört schlanken, prozessorientierten und flexiblen Lösungen

SONY DSCEnterprise Mobility ist aktuell einer der wichtigsten Trends in der IT. Sie vereinfacht die tägliche Arbeit der Mitarbeiter und steigert die Produktivität im Unternehmen nachweislich. Wenn Unternehmen nach Enterprise Apps Ausschau halten, die ihre ERP-Daten auf mobile Endgeräte bringen, zeigt sich, dass ihnen eine breite Palette an Lösungen geboten wird:

  • Das sind zum einen Add-On Apps, die ihre ERP-Lieferanten anbieten, häufig jedoch browserbasiert und keine nativen Apps.
  • Außerdem kundenspezifisch programmierte Spezial-Apps, die sich Unternehmen von IT-Dienstleistern individuell programmieren lassen können.
  • Und dann gibt es noch Enterprise Mobility-Plattformen – Lösungen, die hochflexibel sind, wenn es um die angebundenen Back-end Systeme geht, und die im Front-end konfigurierbar sind. Das bedeutet: Enterprise Apps können in einer Art App-Konfigurator auf einfache Weise konfiguriert werden, Programmierung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

Mobile CRM-Lösung für die Betreuung von Paul Mitchell-Salons bei Wild Beauty

Produkte_paul_mitchellDer Exklusivdistributeur für Paul Mitchell Haarpflege-Produkte in Deutschland und Österreich, Wild Beauty AG, hat seine Mobile CRM-Strategie mit der Enterprise Mobility-Lösung engomo realisiert.

Das Unternehmen setzt eine Enterprise App im Außendienst ein, welche die volle Weiterlesen