Aus der Praxis: Wie eine mobile App die Erstellung von Kfz-Gutachten vereinfacht

shutterstock_144041332Die richtige Mobile App kann den Aufwand für die Erstellung von Kfz-Gutachten mehr als halbieren. Wie das geht, zeigt das Praxisbeispiel einer Autohauskette, die ihre Gutachter mit iPads und Apps ausstattete und ihre Produktivität dadurch vervielfachte.

Der Job der meisten Kfz-Sachverständigen besteht aus viel händischer Dokumentationsarbeit in Ergänzung zu ihren eigentlichen Aufgaben als Experten für die Bewertung eines Fahrzeugs. Zwar ist für die Gutachtenerstellung zunächst einmal die genaue Ansicht des Fahrzeugs und die sachkundige Feststellung seines Zustands der Ausgangspunkt. Dabei gehen Sachverständige in der Regel einheitlich anhand von Checklisten vor, die gewährleisten, dass alle relevanten Merkmale betrachtet und bewertet werden.

Während die Sachverständigen ihre Expertise bei dieser Aufgabe voll und ganz einbringen können, folgt jedoch darauf die aufwändige und zähe Dokumentationsarbeit: Die auf Papier festgehaltenen Beobachtungen müssen in ein Dokument übertragen werden. Fotos, die noch auf der Speicherkarte der Digitalkamera gespeichert sind, müssen auf den Rechner übertragen und ins Dokument eingefügt werden. Weiterlesen